Rückblicke auf unser Vereinsjahr 2016 - Treffen und Ausflüge

Wiesbaden und der Neroberg

Manchmal sind auch spontane Treffen möglich - so im April. Von Bingen aus ging es mit zwei Caddys Richtung Wiesbaden.

Die erste Sehenswürdigkeit lag bereits auf dem Weg, die berühmte Schiersteiner Brücke über den Rhein. Nach den dortigen Stau ging es dann zügig zum Neroberg und mit der Nerobergbahn auch gleich hinauf. Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir von der Löwenterrasse aus die Fernsicht über Wiesbaden bis nach Mainz und Frankfurt genießen. Zu Fuß ging es dann bergab zur Russisch-Orthodoxe Kirche der heiligen Elisabeth und durch das Villenviertel zurück zum Parkplatz.

Richtung Wiesbaden.

Die erste Sehenswürdigkeit lag bereits auf dem Weg, die berühmte Schiersteiner Brücke über den Rhein. Nach den dortigen Stau ging es dann zügig zum Neroberg und mit der Nerobergbahn auch gleich hinauf. Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir von der Löwenterrasse aus die Fernsicht über Wiesbaden bis nach Mainz und Frankfurt genießen. Zu Fuß ging es dann bergab zur Russisch-Orthodoxe Kirche der heiligen Elisabeth und durch das Villenviertel zurück zum Parkplatz.

Mit den Caddys fuhren wir weiter zur Fasanerie, dem Wiesbadener Tierpark, der dann zu Fuß erkundet werden wollte. Bären, Luchse, Schweine, Greifvögel und Rehwild in toller Umgebung. Nach einen kleinen Picknick an der Spielplatzwiese ging es dann zurück nach Bingen und Oberpleis.

 

Adventstreffen in Oberpleis

Es war wieder soweit, der traditionelle Tag Auszeit vom Weihnachtstrubel für die Caddyfreunde auf Einladung des ersten Vorsitzenden und der Kassenwartin nach Oberpleis.

Die Caddyfreundekalender 2017 wurden verteilt, Spekulatius, Dominosteine und Lebkuchenherzen schmeckten und bei einer Tasse Kaffee zog weihnachtliche Vorfreude ein.

Der anschließende Adventsspaziergang war dann jedoch eine Premiere für ein Adventstreffen. gemeinsam ging es zu Fuß hinauf auf den Hartenberg. Am dortigen Heiligenhäuschen gab es dann Schmalz- oder Leberwurstbrote, Vanillemilch für die Kinder und Glühwein für die Erwachsenen bei herrlichem Panorama der hinter dem Siebengebirge untergehenden Sonne.00533820

255, 0);"> sowie das Kühlerkondensatorschutz- und ein Racegitter einzubauen.

Der feste Batteriekasten musste auf einer Seite ziemlich angepasst werden, aber er passt und der Einbau der beiden Schutzgitter war nach langer Zeit mal wieder eine Herausforderung, da sich die Befestigungen der Stoßstange beim Caddy (4) wieder geringfügig zum Caddy 2C verändert hatten.

Aber nach drei Stunden waren alle drei Teile verbaut und der Caddy somit wieder gut geschützt auf der Straße zurück... 

Vereinsjahr 2017                                                                                                                                                                                                                                               Vereinsjahr 2015

 
ame="offset" va